| Home | OnlineShop |  Kontakt | Links | Impressum |  
     
   
 

Falsches Sprachverhalten
Tipps
 

MENÜ


 


Falsches Sprachverhalten ist gesundheitsschädlich!

Wir reden und reden und reden jeden Tag um uns verständlich zu machen und uns mitzuteilen. Ob auf der Arbeit oder in der Freizeit....doch schaden wir dabei unserer eigenen Gesundheit?

Diese These stellt Bettina Kupetz aus ihren langjährigen Erfahrungen mit sprach – und gesangsinteressierten Menschen auf. Wie kommt sie zu dieser, zunächst ungewöhnlich klingenden Behauptung?

Die Kassen der Krankenkassen sind leer, die Arztpraxen überfüllt, die Menschen sind ratlos, wie sie ihre eigene Gesundheit und Lebensqualität kostengünstig und einfach wiederherstellen sollen.

Doch der erste Schritt zur eigenen Lebensqualität und zur Gesunderhaltung des Körpers ist so naheliegend und fängt mit einer guten Sauerstoffversorgung des Körpers an. Alles andere folgt dann wie in einem Dominoeffekt.

Und wie findet diese Versorgung statt? - Durch die Atmung.

Das gesamte Lehrmaterial des Gehirngerechten Atem- und Stimmtrainings, einschließlich des Online - Videoseminars ist ebenso für den gesundheitsbewussten Aspekt der Atem- und Stimmnutzung optimal geeignet.
Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an (02051 - 207882)
oder senden Sie uns eine E-Mail.

Stress, Hektik, Ärger und viele weitere negative Gefühle und täglichen Herausforderungen lassen „den Atem stocken“ oder lassen uns „nicht mehr durchatmen“. Wir „beißen die Zähne zusammen“ und leben mit dem „Kloß im Hals“ ... Tag für Tag ...
Doch damit bringen wir unser natürliches Atem- und Sprachverhalten aus dem Gleichgewicht. Ganz schleichend und unmerklich ... mit schweren Folgen. (Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Astma, Allergien etc.)

Einfache Atemübungen für 15 – 20 Minuten am Tag sind hierbei nicht ausreichend, denn der Mensch atmet immer, und sollte wieder lernen, bewusst zu atmen und zu sprechen, damit er die natürliche Atem- und Stimmtechnik wieder erlernt.

Wir leben in einer Kommunikationswelt, in der die Sprache zur Verständigung dient, manchmal auch zur Verwirrung, aber das ist ein anderen Thema ...

Wir reden viel und hören zu, um dann wieder zu reagieren und zu reden. Doch wie wir sprechen, das ist uns meistens nicht bewusst, da uns nur der Inhalt des Gesprochenen interessiert.


Und damit schleichen sich unbemerkt unterschiedlichste Symptome der Unterversorgung an. Vom frühen Kindergartenalter an entstehen so Symptome wie Muskelverspannungen, Krankheiten in den inneren Organen oder auch Erkrankungen wie Asthma und Allergien.

„Wir vergessen beim Sprechen heute einfache Grundregeln der Sprachbildung, etwas, woraus alle Sprachen dieser Welt zusammengesetzt sind“, erklärt Bettina Kupetz. „Und dies sind, einfach erklärt: Die Bedeutung und Funktion der Vokale und Konsonanten, sowie eine natürliche Atmung mit Abspannimpuls durch unseren wichtigsten Atemmuskel, dem Zwerchfell.

Die meisten Menschen wissen zwar, dass sie ein Zwerchfell haben, aber sie kennen nicht seine bedeutende Funktion für den gesunden Organismus. Da sie kein Bild vom Zwerchfell im Kopf haben, haben sie auch keine Vorstellung der Kraft dieses „Muskels“. Diese Unwissenheit hat für viele Menschen leidvolle und fatale Folgen.

Hierbei möchte ich gerne Aufklärung verschaffen. Der Grundsatz: „Der Ton wird auf dem Luftstrom gebildet“ gilt nicht nur für den ausdrucksstarken Gesang, sondern ebenso in der natürlichen Flexibilität und Ausdruckskraft der Stimme. Wenn man mit „Leib und Seele“ spricht oder singt, so ist der gesamte Körper in einer positiven Haltung und Stimmung. Das kann nur für die Gesundheit gut sein.

Das komplette Lehrmaterial von Bettina Kupetz
finden Sie auf dieser Internetseite.

"Zunächst dachte ich, diese Regeln gelten nur für den Gesang. Als ausgebildete Musicaldarstellerin und jahrzehntelange Sängerin und Gesangstrainerin habe ich diese Zusammenhänge auch nur hierbei professionell genutzt.
Aber mit der Zeit habe ich an mir selbst erfahren, dass das ganze Körpergefühl, die Haltung und das Wohlbefinden sich steigert, wenn man bewusst diese kleinen Übungen täglich in den Alltag mit einbaut. Eigene Krankheitsbilder haben sich so sehr schnell und dauerhaft zum besseren verändert oder aufgelöst. Dies wurde mir durch gleiche Erfahrungen meiner Interessenten bestätigt.

Das machte mir Mut einfach mehr darüber zu erfahren und meine Erkenntnisse in Lehrmaterial nicht nur für Sänger/innen zu verarbeiten, denn das Feedback war immer sehr vielschichtig in der Gesamtwahrnehmung der Interessenten.“, sagt Bettina Kupetz.

Welche einfachen Übungen das sind, dass können Interessenten unverbindlich in den kostenlosen Beiträgen von Bettina Kupetz bei YouTube sehen und erfahren, oder auf ihren Internetseiten:
www.gehirngerechtes-gesangstraining.de
www.gesundheitsblick.de

Ebenso ist jederzeit eine unverbindliche Anmeldung für den täglichen, kostenlosen E-Mailservice von Gesang + Musik, Bettina Kupetz: Bewusstes Denken und Handeln möglich. So erhält man tägliche Impulse für die eigenständige Weiterentwicklung.


Für die „Nichtsänger“ gilt:

„Keine Angst vor großen Tieren“ denn diese Übungen können mit großem Stimmmaterial genauso durchgeführt werden, wie vom anerkannten „Nicht – Sänger/in“.
„Die positive gesundheitliche Wirkung auf den Körper ist in beiden Fällen das gleiche.

Humor, Disziplin, Willensstärke und Kontinuität sind nicht nur wichtige Eigenschaften eines erfolgreichen Sängers / Sängerin. Nur hat ein Sänger natürlich andere Ziele, als ein Nichtsänger. Das tut aber den Grundsätzen des natürlichen Atem- und Stimmbewusstseins keinen Abbruch.

Also viel Spaß und Freude bei der Selbstwahrnehmung. Und als erster Schritt für heute gilt:

Beobachten Sie sich im Alltag (Beruf und Privat) wie ihr alltägliches Atem – und Stimmbewusstsein ist, sowie Ihre Körperhaltung. Machen Sie sich ggf. Notizen, was Ihnen auffällt und / oder was Sie ändern möchten.

Für Rückfragen und Beratung steht Bettina Kupetz gerne zur Verfügung.

 

 

Adieu Gelenkschmerz

Eine sensationelle Methode, um Gelenkschmerzen schnell zu beseitigen.

Die Autorin, die selbst an Arthrose erkrankt
war, beschreibt den Weg, den sie gegan-gen ist, um die Schmerzen zu be-seitigen. In nur 8 Wochen hatte sie es geschafft und konnte sogar die drohende Opetration absagen.
[mehr Info...]

PURPUR
Die Suche nach der Wahrheit

Purpur, eine junge Frau, die innerlich zerrissen, einen Sinn, Erfolg und Liebe im Leben sucht, lernt einen alten Mann kennen, der ihr in aufschlussreichen Dialogen über alte spirituelle und mo-derne wissenschaft-liche Erkenntnisse, zu einer neuen Denk- und Lebensweise verhilft, die ihren Alltag ver-blüffend verändert.
Dieser Roman motiviert zum aktiven, bewuss-ten Handeln für seine persönlichen Ziele und Träume.
[mehr Info...]

Alternative Selbsthilfe-Heilmethoden

 
 

 
   
| Home | OnlineShop | Kontakt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung |